richtig richtig dankbar

LXPtM1hHShqGcjS4mZnlQg

heute nacht ist flachbeschuss zu erwarten, stalinorgliges, ich hatte mir schon vorgestellt zurück zu donnern, eine batterie feuerwerksraketen auf dem dach, da bist du im vorteil. dann nahm ich gleich abstand von der idee (im ernst, mein dach wurde schon visiert, morgens habe ich raketenreste im garten zusammengeklaubt, eine alte dame, die ich sehr gut kannte, dachte der krieg sei ausgebrochen und die tiere verkriechen sich, terrorisiert).

jahreswechsel, stellungswechsel, wechsel ins anders gefärbte, ins gleiche oder versuchen wir tatsächlich aus der obsessiven wiederholung des nicht funktionierenden heraus zu kommen – ins freiere.  ich sage wir und meine mich. mögen wir alle (schon wieder) von der „high-level idiocy“ verschont bleiben, die low-level erwähne ich lieber nicht.  und dann die wünsche oder die guten vorsätze, mit denen der weg in den abgrund gepflastert ist.

ich zum beispiel nehme mir bloss vor nett zu sein, zu lächeln, offen für alles neue, das weiter hilft, ich meine ordentlich gezimmertes nach allen regeln der kunst, offen für menschen aller art und beschaffenheit (ich habe gleich heute morgen damit angefangen und, ein lächeln hier, ein nettes wort da, zuvorkommenheit, das war die ernte), ah ja wachheit, das auf jeden fall und immer anders (wegen der drohenden langeweile), ordentliches denken und auch etwas unordentlich, fraktal und mehr weite, aussichtstürme in gedanken, in gefühlen sowieso und herz, herzhafte gedanken demnach und spiralen nach oben, luftig geerdet.

ich komme vom selbstgesetzten thema ab. eigentlich wollte ich mich „bloss“ bedanken, wegen eurer antworten auf mein geblogge, ich schätze das mehr, als ihr euch vorstellen könnt, nein, im ernst ich habe mich gefreut, es hat echt geholfen.

was heisst, mehrmals bewegte ich mich im ziemlich düsteren, ich sehe nun mehr das licht am sprichwörtlichen ende des tunnels, inzwischen stricke ich an meinem persönlichen mythos, oh nichts kompliziertes, von einem der auszog das fürchten zu lernen oder so, vor allem der schluss, ein echter fisch-bach, ich meine ein eimer wasser, sehr kalt, mit bachkrebsen darin, das ernüchtert, und dieser von einer frau in bewegung gesetzt.

was mich auf mein ewiges thema kommen lässt, marie, von ihrer posthumen hand über mich ausgegossen. so ähnlich.

heute nacht zum beispiel, ein (alp-)traum von ihr mit meinem traummaterial inszeniert (ich sehe ihre hand am werk, sie ist eine echte hexe, so wie ich mir eine hexe vorstelle, eine gute, aber die methoden  … olalala) auf meinem schauplatz geträumt, für mich. ich bin mitten in der nacht in die höhe gesprungen und zog mir gleich die decke über den kopf, bin ich erschrocken, ermahnung ist gar kein wort für das farbige drei-d spektakel, das hat gesessen. wenn du siehst, was dein handeln für folgen hat, ausgelegt in die zukunft, der schlag mit dem stock in der vieruhrfrüh meditation. au weia.

und bevor ich es vergesse, trotz zu erwartendem flachbeschuss, angriff mit stalinorgel und auch der krieg ist gar nicht lustig, wünsche ich das Allerbeste und noch was ordentliches dazu, für freunde, geliebte, die verwandtschaft und die bekannten, die tür steht offen und der stuhl für den gast ist an den tisch gerückt, ich persönlich serviere am liebsten espresso aus der bialetti.

und was die welt sonst anbelangt, sage ich einfach nur prost und zum wohl. auf ein neues, ein wirklich gutes, erfülltes, innovatives Neues. (im hintergrund die ersten knaller (oder bilde ich mir das nur ein), eine rabenkrähe krächzt, auto rauschen von unten, nein, jetzt höre ich deutlicher, die rabenkrähe hackt auf dem dach eine von den nüssen auf, die ich für das eichhörnchen hingelegt habe.

und dass es noch bäume gibt und die meisen am futterkasten. dafür bin ich echt dankbar, richtig richtig dankbar.

 

IMG_2768

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.